Beschwerde einreichen? Hier sind Sie richtig!

Auch im Netz müssen faire Regeln gelten - besonders für Plattformen, auf denen wir täglich kommunizieren und Medien konsumieren.

Beschwerde einreichen? Hier sind Sie richtig!

Auch im Netz müssen faire Regeln gelten - besonders für Plattformen, auf denen wir täglich kommunizieren und Medien konsumieren.

Welche Arten von Beschwerden verarbeiten wir?

Auf unserem neuen Portal können Sie jetzt Ihre Beschwerde einreichen, wenn bestimmte Regeln verletzt wurden. Lassen Sie sich von unserem RTR-Expertenteam unterstützen!

Das Team der RTR

Als öffentliche Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) stehen wir seit 2001 für Wettbewerb und Medienvielfalt in Österreich. Auch der direkte Support der Bevölkerung ist dabei eine unserer wichtigsten Aufgaben. Unser Team unterstützt Sie tatkräftig mit viel juristischem Know-How, wenn Sie uns brauchen: Denn gegenüber großen Online-Plattformen scheint es manchmal unmöglich, mit einer Beschwerde auch wirklich etwas zu erreichen.

Unsere Experten sind mit diesen Plattformen in ständigem Kontakt, was eine rasche und zuverlässige Abwicklung möglich macht. Dadurch können Sie sich immer darauf verlassen, dass Ihre Beschwerde bei uns in den besten Händen ist.

Eine Frau tippt auf einem Laptop, im Hintergrund sitzt ein Mann und arbeitet ebenfalls
Ein Mann tippt auf einen Icon

Wie funktioniert eine Beschwerde?

Voraussetzung für die Anrufung der Beschwerdestelle ist, dass Sie sich an den Diensteanbieter oder die Diensteanbieterin gewandt haben und entweder keine Antwort erhalten haben oder keine Beilegung der Streitigkeit erreichen konnten.

Ist dies der Fall, können Sie unser Beschwerdeformular ausfüllen. Wenn dieses vollständig ist und Ihre Beschwerde in unseren Zuständigkeitsbereich fällt, schicken wir Ihren Antrag an die in Ihrem Formular ausgewählte Plattform. Diese hat nun drei Wochen Zeit sich auf das Verfahren einzulassen und gegebenenfalls eine Stellungnahme abzugeben.

Im Idealfall lässt sich der Anbieter oder die Anbieterin auf das Verfahren ein und nimmt Ihren Lösungsvorschlag an. Dadurch kommt es zur Einigung und in weiterer Folge zur Beendigung des Verfahrens.

Lässt sich der Anbieter oder die Anbieterin auf das Verfahren ein, stimmt Ihrem Lösungsvorschlag jedoch nicht zu, übermitteln wir Ihnen den Lösungsvorschlag der Gegenseite.
Nehmen Sie diesen wiederum an, kommt es zur Einigung und in weiterer Folge zur Beendigung des Verfahrens.

Es kann aber auch passieren, dass keine Einigung erzielt werden kann und dass das Schlichtungsverfahren ohne Einigung endet. Die Beschwerdestelle teilt Ihnen und dem Anbieter oder der Anbieterin dann ihre Ansicht zum Beschwerdefall mit. 

Die Teilnahme an unseren Verfahren ist freiwillig und kostenlos.

In diesem Video wird Ihnen der Ablauf des Beschwerdeverfahrens dargestellt.

Schritte zur Beschwerde

In nur 5 Schritten können Sie Ihre Beschwerde einbringen!

1
Plattform oder Medium auswählen
Beschwerdegrund angeben
Persönliche Informationen hinterlassen
Beilagen/Erklärung
Abschicken - und fertig!

Die häufigsten Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen. Über den Button gelangen Sie zu den nach Themen geordneten FAQs.

Beschwerdeformular:

Hier haben Sie die Möglichkeit schnell und unkompliziert einen Antrag einzubringen! 


Kontakt:

Für eine neue Beschwerde nutzen Sie bitte das Online-Beschwerdeformular. Für eine Kontaktaufnahme in einem bereits eingeleiteten Verfahren nutzen Sie bitte das untenstehendeKontaktformular

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu einem laufenden Verfahren:

per Mail: beschwerdestelle@rtr.at

Weitere Informationen:

Hier finden Sie die Geschäftsordnung der Schlichtungs- und Beschwerdestelle der RTR GmbH, Fachbereich Medien, sowie die Richtlinien für Schlichtungs- und Beschwerdeverfahren bei der RTR GmbH, Fachbereich Medien:

Sie haben ein Anliegen oder eine Frage an uns und unsere FAQ konnten Ihnen nicht weiterhelfen?

Hinterlassen Sie uns gerne eine Nachricht. Und keine Sorge: Eine Anfrage ist absolut unverbindlich!

Ihre Nachricht wird entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen verarbeitet.

Pflichtfelder *